Aktuelle Mitteilungen SBB - Personenverkehr

 

 

 

 

Willkommen auf dem Medien-Blog der SBB Medienstelle. (Mo, 27 Feb 2017)
Die Mediensprecherinnen und Mediensprecher der SBB setzen vermehrt auf Social Media. Auf der für Medienschaffende gestalteten Seite www.sbb-medien.ch befinden sich neu Fakten aber auch Hintergrundinformationen zu aktuellen Ereignissen und Projekten.
>> mehr lesen

Grosse Bühne für einen 90-Tonnen-Riesen. (Di, 21 Feb 2017)
In der ehemaligen SBB-Hauptwerkstätte in Zürich-Altstetten ist eine neue Ära angebrochen: In den vergangenen Jahren wurde sie für 37 Millionen Franken modernisiert und zum Reparaturcenter für Lokomotiven und Reisezugwagen weiter entwickelt. Kürzlich ging zudem eine weltweit einzigartige Drehverschiebeeinrichtung für eine effiziente Instandhaltung in Betrieb.
>> mehr lesen

Angepasster Fahrplan wegen neuer Weichen. (Di, 21 Feb 2017)
Die SBB erneuert an den Wochenenden vom 25./26. Februar und 4./5. März 2017 sechs Weichen in Tecknau. Die intensiven Arbeiten verursachen einen geänderten Fahrplan, Umleitungen und längere Reisezeiten zwischen Basel und Olten.
>> mehr lesen

SBB bedauert, dass «Mehrbahnenlösung mit einheitlicher Konzession» nicht zustande gekommen ist. (Do, 16 Feb 2017)
In den letzten Wochen hat die SBB unter der Leitung des BAV mit den zwei Bahnen BLS und SOB über eine Weiterentwicklung des Fernverkehrs in der Schweiz verhandelt. Dabei hat die SBB einen Vorschlag zur Erneuerung der Fernverkehrskonzession in Kooperation mit BLS und SOB eingebracht: Diese «Mehrbahnenlösung» würde die Gesamtsystemkosten und somit die Belastung für Bund und Kantone nochmals weiter reduzieren. Während die SOB für diese partnerschaftliche Lösung votierte, hat die BLS an ihrem Zielbild mit eigener Konzession festgehalten. Die SBB bereitet nun zuhanden des BAV ein eigenes Gesuch für die Fernverkehrskonzession vor und bleibt mit der SOB bezüglich Kooperation im Gespräch.
>> mehr lesen

Über 500 neue Veloparkplätze beim Bahnhof Basel SBB. (Di, 14 Feb 2017)
Am 20. Februar 2017 starten die Bauarbeiten für rund 500 neue kostenpflichtige Veloabstellplätze beim Bahnhof Basel SBB. Im 1. Untergeschoss des bestehenden Centralbahnparkings erstellt die SBB ein neues Veloparking. Mittels eines Durchbruchs wird eine direkte Verbindung zum bestehenden Veloparking Centralbahnplatz geschaffen. So kann dessen Zufahrtsrampe auch für die neuen Abstellplätze der SBB genutzt werden.
>> mehr lesen

SBB Strategie 2020: Mehrwert für Kunden schaffen – Effizienz erhöhen. (Mo, 13 Feb 2017)
Mit ihrer Strategie 2020 stellt die SBB die Weichen für die Mobilität der Zukunft. Die SBB will eine starke Bahn bleiben sowie ein vertrauenswürdiger Mobilitätsdienstleister und Entwicklungspartner sein. Sie kombiniert die Stärken der Bahn mit dem Potenzial neuer Technologien. Daraus resultieren Innovationen wie neue Services für die Reise von Tür zu Tür, digitale Bahnhöfe, intelligente Güterwagen oder auch Kapazitätssteigerungen dank weiterentwickelter Bahntechnik. An einer Medienveranstaltung hat die SBB Innovationsprojekte aus Personenverkehr, Immobilien, Güterverkehr und Infrastruktur gezeigt.
>> mehr lesen

Entflechtung Wylerfeld: Die neue Stauffacherbrücke entsteht Stück für Stück (Mi, 08 Feb 2017)
Nach der Scheibenbrücke muss auch deren grosse Schwester, die Stauffacherbrücke, abgebrochen und neu gebaut werden. In der Nacht von Samstag, 11. Februar, auf Sonntag, 12. Februar 2017, erfolgt ein erster grosser Bauschritt: Zwischen zirka 1 und 5 Uhr wird mit dem grössten mobilen Kran der Schweiz die erste Bogenhälfte (rund 270 Tonnen) der vorfabrizierten Brücke eingehoben.
>> mehr lesen

Bahnhof St. Gallen: Neues SBB Reisezentrum geht in Betrieb. (Mi, 08 Feb 2017)
Heute eröffnet die SBB das neue, vergrösserte Reisezentrum im Bahnhof St. Gallen. Alle Dienstleistungen wie Billettverkauf, Beratungen im öffentlichen Verkehr und Gruppenreisen sind an einem Ort vereint. Die SBB investiert rund 4,8 Millionen Franken in das neue Reisezentrum.
>> mehr lesen

Neue Internetseite für regionale Unterhaltsarbeiten. (Mi, 08 Feb 2017)
Die SBB informiert jeweils im Voraus über Bauarbeiten, die Lärm verursachen. Neu sind alle Unterhaltsarbeiten auf einer Internetseite aufgeführt. Anwohnerinnen und Anwohner können sich dadurch über geplante Arbeiten informieren.
>> mehr lesen

Winterthur–Zürich: Bahnstrecke nach tragischem Baustellenunfall ab 19 Uhr wieder frei. (Di, 07 Feb 2017)
Am frühen Morgen ist bei der Kollision zwischen einem Güterzug und einem Baufahrzeug in Winterthur ein Bauarbeiter einer externen Firma tödlich verletzt worden. Die SBB spricht den Angehörigen des Verstorbenen ihr tief empfundenes Beileid aus. Nach dem Unfall war die Ost-West-Achse zwei Stunden lang unterbrochen. Um voraussichtlich 19 Uhr verkehren alle Züge wieder gemäss Fahrplan.
>> mehr lesen